Kategorie: Kabarett - Kleinkunst

Friday, 18.02.22, 20:00 Uhr
Haberkasten
Einlass ab 19:00 Uhr

SULAIMAN MASOMI

kunterbunt & farbenblind - BEGINN 18/21 UHR!

Aufgrund der verminderten Sitzplatzkapazität im Haberkasten finden zwei Vorstellungen hintereinander mit Beginn 18 und 21 Uhr (jeweils ohne Pause) statt. Karteninhaber für 20 Uhr reservieren sich bitte baldmöglichst telefonisch einen Tisch (max. 5 Personen oder 2 Haushalte zusammen) für eine der beiden Vorstellungen im Kulturbüro, Tel. 08631/612-612

Gewinner des Scharfrichterbeils 2018 und des Mindener Stichlings 2020
Neues Programm ab Februar 2021

Wissen Sie, warum die Menschen auf den alten Schwarz-Weiß-Fotos immer so ernst guckten? Nein? Nicht schlimm, denn Sulaiman Masomis neues Programm „kunterbunt & farbenblind“ beantwortet diese und andere noch nie gestellte Fragen.

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie man als Ausländer eine Wohnung bekommt, ob man als Künstler mehr Sex hat und warum Farbenblindheit eigentlich eine gute Sache sein kann, dann sind Sie bei ihm gut aufgehoben.

Mit einer kunterbunten Mischung aus Slam Poetry, Musik, Comedy und Kabarett wandelt das preisgekrönte Multitalent Masomi zwischen allen Genres und lässt sich mit seiner stets humoristisch-feinsinnigen Art nicht in irgendeine Schublade packen.

Dabei widmet sich der studierte Literaturwissenschaftler allen Aspekten der menschlichen Psyche und des alltäglichen Zusammenlebens in einer multikulturellen Welt.

Masomi malt Bilder und sein drittes Programm „kunterbunt & farbenblind“ ist sein neuestes Werk, in dem jedes Wort zum Pinselstrich eines facettenreichen Gemäldes wird.

Ein Bild, das Sie staunen und schenkelklopfend lachen lässt, um sich direkt danach daran zu verschlucken.

"Im Gegensatz zu manchen anderen Vertretern seiner Zunft ist Masomi nicht ständig auf Pointenjagd, ebenso wenig reiht er eine Absurdität an die nächste, um auch garantiert lautes Gelächter zu ernten. Er will vielmehr, dass sein Publikum nachdenkt. Über Alltagsrassismus, über alternative Wahrheiten, über das unmerkliche Erodieren der Freiheit im Namen der Sicherheit" (Thomas Kölsch, Bonner General Anzeiger)

VVK: € 18,80 (erm. € 13,30)
AK: € 20,- (erm. € 15,-)
Bistrobestuhlung

Die Veranstaltung wurde von Fr 27.03.20 bzw. Do 28.05.20 auf Sa 27.02.2021 (Neues Programm!) auf Fr 18.02.2022 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 17.02.2022 bei der VVK-Stelle, bei der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Veranstalter: Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Close
Zurück Home

© 2013-2021 Mühldorf a. Inn