Kategorie: Lesungen

Tuesday, 05.11.19, 20:00 Uhr
Stadtbücherei im Kornkasten
Einlass ab 19:45 Uhr

LESUNG MIT MICHAEL SKASA

Alles rennet, rettet, flüchtet…

Wir Bayern sind ein besonders wildes Gemisch durchwandernder und hocken gebliebener Völker, vermutlich sind wir drum so gelungen. "Reinrassiges" taugt nur zum Degenerieren, die Mischung macht's.
Zur Zeit brodeln wieder mal alle durcheinander, sie fliehen, sie emigrieren, sie retten sich und gehen unter. Das geht alle unheiligen Zeiten in Wellen und findet sich neu und tauscht sich aus und verdrängt die andern. Seit die Israeliten aus Ägypten zogen - und weit vorher schon, seit Adam und Eva, die ja die ersten Heimat-Vertriebenen waren.

Michael Skasa hat Literarisches und Biographisches ausgewählt zum Thema Emigration und Flucht, Verfolgung und Asyl: Von der Bibel über Goethe und Hitler bis heute - Briefe, Tagebücher, Gedichte; Erzähltes und Erlebtes: Komik und Tragik.

Geboren am 14.01.1942 in Köln als jüngster von vier Brüdern. Vater Schriftsteller, Mutter Buchhändlerin. Umzug 1943 nach Grafing bei München. 1961 Abitur. Studium von Theaterwissenschaft, Germanistik, Kunstgeschichte. Seit 1970 Theaterkritiker, ab 1972 für die Süddeutsche Zeitung (bis 1995), für die "Zeit" und "Theater heute".
Bekannt wurde der Radiomoderator, Autor und Journalist durch die Radiosendung "Sonntagsbeilage" des Bayerischen Rundfunks, mit der er über vierzig Jahre seiner Hörer auf Bayern 2 unterhielt. Er verfasste 50 große Hörbild-Porträts von Dichtern und historischen Personen. Michael Skasa wurde mehrfach mit verschiedenen Preisen geehrt.

VVK: € 8,- (erm. € 6,-)
AK: € 10,- (erm. € 8,-)

Veranstalter: vhs Mühldorf in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Mühldorf

Karten bestellen
Close
Zurück Home

© 2013-2019 Mühldorf a. Inn